Presseportal

2022

autohaus.de

Hagelschadenreparatur und Prävention

Mit Dynamic Hail Repair & Protection bringt AkzoNobel ein Lacksystem für Caravan & Camper, welches eine effiziente Hagelschadenreparatur sowie die Prävention für die Zukunft gewährleistet.
Wetterexperten rechnen damit, dass insbesondere die Anzahl der Hagelschadenereignisse – je nach Region – um ca. 15 bis 20 Prozent weiter ansteigen wird. Gerade Caravan und Camper-Fahrzeuge sowie Wohnwägen werden dabei häufig schwer in Mitleidenschaft gezogen, wenn der Hagel die großflächigen Dach- und Seitenflächen beschädigt hat.

Weiterlesen

schaden.news

KI und Automatisierung im Fokus beim Schadenmanagement-Kongress

Der Einsatz künstlicher Intelligenz in der Schadenregulierung ist nach wie vor das Top-Thema für die Versicherungswirtschaft. Folglich standen beim 15. Messekongress Schadenmanagement und Assistance in Leipzig erneut Lösungen zur automatisierten Schadenerfassung, -bewertung und -kalkulation im Fokus. Während der zweitägigen Tagung (20./21. September) konnten sich die rund 1.200 Teilnehmer in Congress Center der Leipziger Messe in zahlreichen Vorträgen über die künftigen Entwicklungen informieren.

Weiterlesen

schaden.news

Caravan-Reparatur: Erfolgreich im Nischengeschäft

Es gibt kaum ein Geschäftsfeld, über das in der Branche derzeit so viel diskutiert und berichtet wird, wie über die Reparatur von Freizeitmobilien. Bei der Caravan-Fachtagung des Akzo Nobel Kundennetzwerkes Acoat Selected trafen sich am 7. und 8. Juli in Bonn Fachbetriebe, Schadensteuerer und Kfz-Versicherer, um Erfahrungen auszutauschen und Kooperationen auszuloten.

Weiterlesen

AkzoNobel

Acoat Selected: Voller Erfolg der ersten Caravan-Fachtagung

Die Caravan-Reparatur ist längst auch in den Fokus der Versicherer und Schadensteuerer gerückt. Das standardisierte Reparaturnetzwerk von Lackhersteller AkzoNobel und Schadenmanagementspezialist carSN routet seit 2019 beschädigte Camper, Wohnwagen und Co. in die Fachbetriebe. Im Video erklären die Verantwortlichen Kai Gräper und Klaus Lindner sowie Betriebsinhaber Michael Strohl, wie die Mitgliedsbetriebe von dem Netzwerk profitieren.

Weiterlesen

Autohaus.de

Caravan-Instandsetzung: Spezielles Anforderungsprofil

Warum Erfahrungen im klassischen Pkw-Schadenmanagement keine ausreichende Basis für einen Einstieg ins Caravangeschäft darstellen und welche Voraussetzungen K&L-Unternehmer und ihre Werkstätten mitbringen sollen, erläutern Kai Gräper (Acoat Selected Manager DACH) und Klaus Lindner (Geschäftsführer caravanSN Schadenmanagement).
Wer mit dem Reisemobil unterwegs ist, legt Wert auf Individualität und Komfort. Eine Anspruchshaltung, die auch im Schadenfall gegenüber Versicherung und Reparaturbetrieb zum Tragen kommt.

Weiterlesen

schaden.news

Caravan-Reparatur: „Durch das Acoat Selected Caravan Network habe ich ein größeres Einzugsgebiet“

Die Caravan-Reparatur ist längst auch in den Fokus der Versicherer und Schadensteuerer gerückt. Das standardisierte Reparaturnetzwerk von Lackhersteller AkzoNobel und Schadenmanagementspezialist carSN routet seit 2019 beschädigte Camper, Wohnwagen und Co. in die Fachbetriebe. Im Video erklären die Verantwortlichen Kai Gräper und Klaus Lindner sowie Betriebsinhaber Michael Strohl, wie die Mitgliedsbetriebe von dem Netzwerk profitieren.

Weiterlesen

schaden.news

CARAVAN: „WIR BAUEN UNSERE ZUSAMMENARBEIT WEITER AUS“

Die Steuerung von Unfallschadenreparaturen an Wohnmobilen und Wohnwagen ist ganz anders als das Geschäft im Kfz-Schadenmanagement, davon sind Klaus Lindner und Kai Gräper überzeugt. Keine Werkstattbindung in den Versicherungspolicen, auskömmliche Stundensätze für die Betriebe und eine anspruchsvolle Schadenregulierung, das sind einige wesentlichen Unterschiede. Vor allem aber ist die Herangehensweise an das Geschäft anders und die Instandsetzung erfordert wesentlich mehr Spezialwissen. 

Weiterlesen

2021

schaden.news

Steuerung von Caravan-Schäden: SSV festigt Kooperation mit carSN

Vor rund einem halben Jahr sind die SSV Schadenschutzverband GmbH, der Schadensteuerer der HDI-Versicherung, gemeinsam mit dem Spezialsteuerer für Caravan (carSN) in die Lenkung von Caravan-Unfallschäden eingestiegen. Die Initiatoren ziehen im Gespräch mit schaden.news eine positive Bilanz des Pilotprojekts. 

Weiterlesen

schaden.news

Caravan-Geschäft braucht Leidenschaft, langen Atmen und richtigen Stundensatz

Ist das Geschäft mit der Caravanreparatur ein Hype? Oder eine echte Chance für Karosserie- und Lackierbetriebe? Darüber diskutierten vergangene Woche (14. Oktober) schaden.news-Chefredakteur Christian Simmert in Bremen gemeinsam mit den erfahrenen Betriebsinhabern Torsten Stüting und Heinz Heymann sowie mit sowie Kai Gräper, Strategic Account Manager bei AkzoNobel und Acoat Selected, und Klaus Lindner, Geschäftsführer beim Spezialisten carSN.

Weiterlesen

autohaus.de

Caravan-Schadenmanagement: Werkstattnetz wächst

Zwei Jahre nach seiner Gründung soll das Acoat Selected Caravan Repair Network von Akzo Nobel und CarSN die 100-Betriebe-Marke ansteuern.

Weiterlesen

schaden.news

Caravan-Instandsetzung: Lukrativ, aber schwer planbar

Entgegen der branchenweiten pandemiebedingten Auftragsflaute floriert das Geschäft mit Caravan, Camper und Co. stärker denn je. Der Lackhersteller AkzoNobel konnte diese Entwicklung zwar schwerlich voraussehen, hat aber bereits vor einigen Jahren das Potenzial der Caravan-Branche erkannt und in den letzten Jahren gemeinsam mit dem Schadenmanagementspezialisten carSN ein auf die Instandsetzung von Freizeitmobilen spezialisiertes Netzwerk aufgebaut: caravanSN.

Weiterlesen

2020

schaden.news

„Caravan-Instandsetzung umfasst weit mehr als Reparatur“

Seit zwei Jahren haben carSN-Geschäftsführer Klaus Lindner und Acoat Selected-Manager Kai Gräper vom Lackhersteller Akzo Nobel intensiv daran gearbeitet, ein Schadennetzwerk für das Caravan-Segment aufzubauen. Im Interview mit schaden.news sprechen sie gemeinsam über ihre Pläne, Ziele und Umsetzungen.

Weiterlesen

autohaus.de

SSV und carSN kooperieren: Schadenmanagement für Caravan-Schäden

HDI-Kunden mit Wohnmobil profitieren nach Unfällen oder Elementarereignissen von einer professionellen Abwicklung und Reparatur im zertifizierten Werkstattnetz.

Weiterlesen

schaden.news

HDI steuert Caravan-Reparaturen

Die Nachfrage nach Reisemobilen und Caravans kennt nicht erst seit der Corona-Krise offenbar nur eine Richtung: Im August wurden laut Herstellerverband CIVD 10.246 Freizeitfahrzeuge neu zugelassen, mehr als 50 Prozent Steigerung im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Weiterlesen

HDI

Schadenschutzverband SSV und carSN starten Kooperation

Der Caravan- und Camping-Markt erfreut sich – nicht erst bedingt durch die aktuellen Entwicklungen im Umfeld „Corona / Covid-19“, einer wachsenden Beliebtheit.

Weiterlesen